Betreuung

Mittagspause und Hausaufgabenbetreuung

In der Zeit von 12.45 bis 12.55 Uhr findet die reguläre Busabfahrt sowie die Hofpause statt. Aufsicht ist im Aufsichtsplan geregelt. Die Mittagspause schließt sich um 12.55 Uhr an und dauert bis 13.30 Uhr. Kinder die zum Mittagessen angemeldet sind, gehen in dieser Zeit Mittagessen.

Die Schüler der Abschlussklasse können für die Mittagspause das Schulgelände verlassen. Dazu haben sie einen Schülerausweis, den sie der aufsichtführenden Lehrkraft abgeben um sich abzumelden. Die vier eingeteilten Lehrkräfte  begeben sich in die zur Verfügung stehenden Räume bzw. auf den Schulhof, in die Turnhalle (siehe Tabelle) und übernehmen die Aufsicht.

Die SchülerInnen entscheiden sich nun, wo sie ihre Mittagspause verbringen möchten. Wichtig ist, dass die SchülerInnen sich verbindlich für die Örtlichkeit entscheiden, ein Hin- und Herlaufen soll es nicht geben.  Es ist aber möglich, sich in der nächsten Woche für eine andere Örtlichkeit zu entscheiden. Die Aufsicht bestimmt, wann der Raum / der Hof als voll gelten (Richtwerte sind angegeben).

Um 13.30 Uhr gehen die Lehrkräfte mit den zugeteilten SchülerInnen in die Räume für die HA-Betreuung. Die SchülerInnen erledigen von ca. 13.30 Uhr bis 14.10 Uhr ihre Hausaufgaben bzw. lernen oder  üben. Die KlassenlehrerInnen sorgen dafür, dass die SchülerInnen Material haben, mit dem sie arbeiten können, auch wenn es keine Hausaufgaben gibt.

Um 14.10 Uhr gehen die SchülerInnen in die entsprechenden Nachmittagsangebote.  SchülerInnen die aus dem Neubau in den Altbau gehen,  werden von der Lehrkraft begleitet.

Für die Mittagspause gilt: Es müssen mindestens 3 Schülerinnen und Schüler auf dem Pausenhof oder in den Räumen (Schulstation, PC-Raum, Turnhalle) sein, ansonsten werden Gruppen zusammengelegt.